Biomasse-HKW bei Bosch-Siemens-Hausgeräte in Traunreuth

Auftraggeber
SEC-Steag Energie-Contracting (heute Steag Saar Energie AG)

Projekt
Bosch-Siemens-Haushaltsgerätewerk Traunreuth, Biomasse-HKW

Projektinformation
Aus einem neu errichteten Biomasse HKW werden das Werksgelände der Fa. Bosch-Siemens-Haushaltsgeräte (BSH) sowie umliegenden Wohn- und Gewerbegebiete durch eine Leitungsverbindung 2xDN150 zum Fernwärmenetz der Stadtwerke Traunreuth mit Fernwärme versorgt.
Internet-Link: https://www.steag-saarenergie.de/de/index.php

Besonderheiten
3 DB-Gleisquerungen (Pressungen)
Kaltverlegung, Erdeinbauarmaturen
Durchschnittlicher Trassenpreis: ca. 900 DM/m

Leistungen
Vorkonzept, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Bauoberleitung.

Zeitraum
1999

Funktion
Projektleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.